• Allgemeines,  Bewegendes,  Natur,  Wichtiges

    Ein Tag voller Wunder. Und alle hatten Flügel.

    Heute fühle ich mich reich beschenkt. Denn für den Rückweg zu Fuß vom MRT wählte ich glücklicherweise nicht die üblichen Wege und Straßen. Stattdessen nahm ich einen eigentlich nur bei hartgefrorenem Boden passierbaren Pfad durchs Moor, am Fluss entlang. Ein Weg, den nur „Einheimische“ kennen, und das ist sehr gut so. Hier ist alles empfindlich. Vorsichtig war ich natürlich, leise, achtsam, respektvoll. Auf meine Schritte im knirschenden Schnee lauschend, immer wieder in den strahlend blauen Winterhimmel hinaufschauend, immer wieder den glitzernden Fluss im Licht des ausklingenden Tages bestaunend, die Seele weit, weit offen für Wunder. Es gibt solche Tage. Momentan sind sie selten, denn meistens geht es mir gerade nicht…

  • Allgemeines,  Bewegendes,  Empörendes,  Gesundheit,  Wichtiges

    Corona, wir haben ein Problem. Ein Lockdownregeln-Verständnisproblem.

    Heute ist Montag, der 11. Januar 2021. Ein Tag im ersten Jahr, das mitten in einer Pandemie begonnen hat und wohl noch ein Weilchen damit wird leben müssen. Heute treten deutschlandweit neue, strengere Corona-Regeln in Kraft – im allgemeinen Sprachgebrauch ein harter Lockdown. Er ist notwendig geworden, weil der sogenannte „Lockdown light“ über die Weihnachtsfeiertage die irrwitzig hohen Infektions- und Todeszahlen leider nicht senken konnte. Im Gegenteil: Seit etwa 2 Wochen sind in Deutschland ziemlich konstant über 1.000 Corona-Tote zu beklagen. Jeden Tag. Nun soll man sich also zusätzlich zu nächtlicher Ausgangssperre, Restaurant-/Laden- und Grenzschließungen etc. bis mindestens Ende Januar nur noch mit einer einzigen Person (ab 3 Jahre) treffen…

  • Bewegendes,  Gesundheit,  Wichtiges

    Die nötigste positive challenge seit Langem: #hoorayoftheday2020!

    Vermutlich geht es uns momentan allen gleich: Wir haben die Schnauze gestrichen voll von dem allgegenwärtigen Schissdrack in der Welt, auf Nummer 1 der zweifelhaften Hitliste dieses unsichtbare Mistvieh mit C, dessen Namen nicht genannt werden soll, samt der menschlichen Absurditäten, die daraus erwachsen. Mich macht das fertig. Das viele Lachen, das Strahlen, der Optimismus, die unumstößliche Menschenliebe, die mich mal ausgezeichnet haben? Liegen darnieder wie müde Pflanzen in allzu großer Hitze. So darf das nicht weitergehen. Ich vermisse mein früheres Ich schmerzhaft, und damit bin ich nicht allein.               Klar, man könnte „digital detoxen“, das würde einen Gutteil der nicht enden wollenden Negativnachrichten…

  • Allgemeines,  Gesundheit,  Wichtiges

    Desinfektionsmittel in Zeiten von Covid-19. Ein DIY-Rezept contra Corona.

    Die Welt steckt mitten in einer Covid-19-Pandemie, ausgelöst durch das hochinfektiöse Coronavirus SARS-CoV-2. 😷Wir alle wissen natürlich, dass der Besuch von Massenveranstaltungen gerade keine gute Idee ist, dass wir uns nicht ständig im Gesicht herumgrabbeln und stattdessen häufig und ausgiebig mit Seife die Hände waschen sollten. Wer sich im Wirrwarr der Informationen, Gerüchte und Falschmeldungen zurechtfinden will, ist hierzu mit dem hervorragenden Podcast von Prof. Christian Drosten bestens bedient. Er ist Chefvirologe an der Berliner Charité und schafft, was viele Mediziner so gar nicht gut können: Die Krise laienverständlich, unaufgeregt und faktenbeladen unter die Leute zu bringen. Das tägliche Coronavirus-Update von Prof. Drosten könnt Ihr hier als Podcast hören oder…

  • Bewegendes,  Empörendes,  Text,  Werbung,  Wichtiges

    Fliegeralarm als Familienspaß. Shame on you, GROUPON!

    Heute machte mich ein Freund komplett entsetzt auf ein Angebot der Gutscheinanbieters GROUPON aufmerksam. Die Headline: „Bunker-Erlebnis im Dunkeln mit Fliegeralarm“. Einsortiert in der Kategorie Familie. Ja, ganz richtig gelesen: Familie. Allein schon dabei schwankte ich zwischen totalem Entsetzen ob der totalen Geschmacklosigkeit und wilder Wut. Dann las ich weiter. Aus der Beschreibung: „versetzt zurück in eine Zeit von Todesangst und lässt die bedrückende und beengte Welt hautnah unter dem Dröhnen der Bombeneinschläge erleben“ „unter der beeindruckenden [sic!] Geräuschkulisse der damaligen Luftangriffe die unterirdischen Katakomben erkunden“ „Audioeffekte wie Röhren der Lüftungsanlage, Dröhnen der Bombeneinschläge, Heulen der Luftschutzsirene und alte Luftlagemeldungen … und als Sahnehäubchen, hurra: „1 Tasse Muckefuck (koffeinfrei) pro…

  • Rotstift,  Text,  Wichtiges

    Gendergerechte Sprache. Es ist kompliziert.

    Der Sprachwissenschaftler Anatol Stefanowitsch spricht in diesem Interview des unabhängigen Onlinemagazins EDITION F über sein neues Buch „Eine Frage der Moral: Warum wir politisch korrekte Sprache brauchen (Duden-Streitschrift)“. Speziell befragt ihn die Redakteurin zu seiner Ansicht über gendergerechte Sprache. Seine Antworten haben bei mir wichtige Gedanken ins Rollen gebracht. Eines ist klar: Solche Bücher und Interviews sind essenziell – leider immer noch und mit wachsender Dringlichkeit. Denn der wohlgemeint-väterliche Ratschlag, Frauen mögen sich doch bitte vom sogenannten generischen Maskulinum einfach mitgemeint fühlen und nicht so pseudofeministisch rumzicken, hat wahrlich ausgedient. (Wer anzweifelt, dass es diese Aussagen tatsächlich gibt, stöbere bei Twitter mal ein bisschen nach dem Hashtag #mitgemeint. Inzwischen dürfte folgende…