Absurde Suchbegriffe, Teil 9.

Ist es schon wieder so weit? Es ist schon wieder so weit. Abermals pflügten Menschen unter Einfluss bewusstseinsverändernder Drogen, Hormone oder RTL2-Soaps durch das Internetz und googelten nach dem Sinn des Lebens. Dass sie ihn auf meinem Blog gefunden haben, wage ich zwar zu bezweifeln – aber hey: schön, dass wir darüber gesprochen haben. Hier kommen die absurdesten Blog-Suchbegriffe der letzten Wochen.

Kollege Wurstfinger: Ist das der große Bruder von Kamerad Schnürschuh?

Ziefle Pia lobend: Endlich rafft’s mal einer! Nicht anders als lobpreisend und jubilierend kann man sich nämlich über Pia Ziefles Erstlingswerk „Suna“ äußern. Ich rezensierte es aus diesem Grund. Liestu hier!

was bedeutet oberpornös?: Chio-Tüte auf, reingreifen, losknuspern. rrrRRRRrrrr.

leben ist gut aber wieder schlecht Tattoo: Na, zuerst sollte man sich vielleicht mal entscheiden, nicht? Gut … schlecht … mimimi. ALTER!

verhindert Blutspenden, schwanger zu werden: Nee. Aber es ist ansonsten eine rundum prima Sache. Machen!

räkeln Strumpfhosen: In Strumpfhosen räkle ich mich nicht, denn Strumpfhosen sind ja wohl bittesehr ein Ausbund an Unsexyness. Der Anzahl an einschlägigen Suchanfragen nach zu urteilen, sind da allerdings schockierend viele Menschen anderer Meinung. Aber vielleicht muss man nicht alles verstehen.

Cupkacke: Das erinnert mich an den schwarzen Tag, an dem ich erstmals von dieser Sache mit den zwei Mädels und der einen Tasse hörte und das unvernünftigerweise googelte. Sollten Sie auch nicht tun. Niemals. Es macht Ihre Kindheit kaputt. GLAUBEN SIE MIR! TUN SIE ES NI…..!!! Oh no. Sie haben’s getan, stimmt’s? Na dann viel Spaß in der Psychotherapie. Hättense mal auf mich gehört. Ich entschuldige mich für nichts.

Die besten Ausreden um zickig zu sein: Ich sage hierzu nichts ohne meinen Anwalt!

To be continued …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.