Knabber Scharfes und zwitscher darüber.

Ist es denn zu fassen? Habe ich denn schon wieder Post von Chio? Da ist doch tatsächlich ein Paket mit Absender „Intersnack, Köln“. Letztes Mal waren mehrere Tüten Chio Chips Hot Peperoni drin und ein tolles Badehandtuch nebst einem handgeschriebenen Gruß aus dem Chio-Marketing. Ich schüttel mal: es raschelt. Jetzt ist alle Contenance dahin, her mit der Schere, ritschratsch, ich will’s wissen!

chio_tute_und_shirt

chio_shirt

Und tatsächlich: Da lacht mich eine Chio-Tragetasche an, gefüllt mit satten 5 Tüten Lieblingschips … und dazu ein cooles Chio-T-Shirt (Größe M, die sind echt diplomatisch. Es passt.)!!! Die beiliegende Karte besagt „Liebe Textzicke! Ganz ohne Hintergedanken und einfach nur, weil wir so viel Spaß mit Dir haben, gibt’s erneut eine kleine Twaufmerksamkeit! Schöne Grüße aus dem Chio-Büro.“

Ich bin gerührt, echt. Und wohl der lebende Beweis dafür, dass sich Junkietum auszahlt, gnihi. 😉

Aus Interesse habe ich gleich mal eine kleine Twitter-Umfrage gestartet, denn ein Großteil meiner Follower behaupten ja immer, ich hätte sie zu „meiner“ Sorte und Chio sowieso verführt. Die Umfrage (bite aufs Bild klicken, der Screenshot ist von grottiger Qualität) läuft noch, aber Stand 09.02.1020, 11:00 Uhr, sieht das Ergebnis so aus:

chio_twpoll

Mindestens 20 Leute sind demnach durch mein Zutun derselben scharfen Chio-Marke verfallen wie ich, 8 knabbern wahrscheinlich die Weichei-Sorte „Paprika“ oder den Zungenburner „Wasabi“ – aber auch bei ihnen bin ich schuld. 11 Leute fanden Chio schon vor mir grandios – das sind die Guten. 35 mögen Chio, wechseln aber immer mal die Marken – das sind die Flexiblen. 5 Menschen folgten meiner Peperoni-Empfehlung, waren aber zu schwach dafür und wollen mich jetzt auf Schmerzensgeld verklagen. Die 29 Abtrünnigen, die lieber irgendwelchem anderen Knabberkram frönen, möge stets ein Krümel im T-Shirt pieken. Und satte 57 (!) mögen überhaupt keine Chips, weil sie von einem anderen Planeten stammen oder so. ICH verstehe das jedenfalls nicht. (Mich versteht dafür die andere Hälfte der Menschheit nicht, weil ich keine Schokolade mag. Nun ja.)

Frau @wandklex, die begabteste (und bittesehr zu beauftragendste) aller Wandmalerinnen, ließ sich vor lauter Begeisterung gar zum Entwurf einer Chio-Bürowand-Bordüre für mich hinreißen. Seht Euch DAS an!

wandklex_chio_bordure

Fazit: Chio müsste die Umsatzsteigerungen in Sachen Hot Peperoni & Co. längst merken. In den hiesigen Supermärkten jedenfalls sind sie seit Monaten ständig ausverkauft – und daran können ja wohl kaum ausschließlich @webfraeulein, @oliver_schwab und ich schuld sein!

An Euch von @chio_de jedenfalls richtet sich mein allerknutschigster Dank. Hach!

11 Comments

  • Webfraeulein

    Wertes Frollein,

    ich empfinde es als infamen Angriff auf meine Reputation, zu behaupten, ich sei nicht fähig, die hiesigen Chio-Peperoni-Tüten gänzlich in meinem Einkaufslaster verschwinden zu lassen. Ich gebe mir wirklich redlich Mühe und darf mit Stolz vermelden, mein Jagdrevier zwischenzeitlich auch auf 40 Kilometer entfernte Märkte ausgeweitet zu haben.

    Also bitte.

    Dennoch: ein dreifaches „Crunch ahoi“ auf das Team von @chio_de, das so fleißig Pakete verschickt. Trotz mehrfacher Anfragen habe ICH ja bislang von @stihl noch nicht mal eine Mini-Axt bekommen. Grmpf.

  • Michael Jäger

    Siehste, das lohnt sich für alle. Glückwunsch 🙂 Hast es aber auch verdient!

  • papa_gorilla

    Also, jetzt muss es mal raus: bei uns in Tirol kriegst nirgends Chio! Ich bin jetzt aber so neugierig geworden, dass ich (als Tiroler ist man ja sowieso immer wieder mal in Bayern unterwegs) demnächst mal eine Recherche starten werde. Also bitte, lasst mir einige Päckchen übrig, so irgendwo zwischen Tölz und München!

  • Trueffelhamster

    PROTEST!

    Ich fordere sofort die Einrichtung einer „Ich-esse-keine-Chio-Chips-bin-aber-dennoch-ein-wichtiges-Mitglied-der-Gesellschaft“-Kommission! Als leidenschaftlicher Chips-Esser kann hier die Diskriminierung Andersknuspernder nicht weiter hingenommen werden.

    Ich esse zum Beispiel sehr gerne „Walker’s salt & vinegar“ (http://www.99pstoresltd.com/images/products/small/501200509140%20cropped.jpg), deren Bezug im Vergleich zur Allerweltsmarke Chio ungleich höhere Anforderungen an den Abhängigen stellt.

    40km? Da lachen wir doch!

    Ha!

  • Altobelli

    Und jetzt verrate MIR mal was ich tun muss damit das bei Apple funktioniert und mir ne Tüte voller MacBooks und Apple t-Shirts schicken 😉

  • Schiedi

    Glückwunsch!

    Du bringst das Fan sein echt rüber, sicher einer der wenigsten Fans die auch als Individuum vom Hersteller gesehen werden.

    Werde das nun auch versuchen. Mit Audi 🙂 !

    LG
    Schiedi

  • Susi

    Liebe Chios,

    das Zicklein wird zurecht von Ihnen belohnt. Mich hat sie zum Konsum von den Hardcore-Chips (aka „Wasabi“) verführt oder zumindest animiert. Seitdem brenne ich permanent.

    @textelle

  • Steili

    Ach man, jetzt bin ich auch soweit: werde beim nächsten Einkauf auf jeden Fall mal eine Tüte Chio Peperoni-Chips mitnehmen. Bin gespannt, weiß nämlich nicht, ob ich die schon mal probiert habe. Die Wasabi-Dinger waren ja nicht so mein Fall…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.