Ein gutes Herz.

Heute sortierte ich alte Kinderzeichnungen und -basteleien aus, denn man kann ja nicht alles behalten, stimmt’s? Herzerwärmende „Liebesbriefchen“ beider Kinder kamen da zum Vorschein, viele niedliche Buntstiftbilder und einige recht kryptische Klebe-Installationen. Ich bin sehr froh, die Kunstwerke jeweils rückseitig mit Namen, Datum und teils Erläuterungen versehen zu haben – denn nicht bei jedem Stück erschließt sich die Bedeutung auf Anhieb. 😉
Ein Klebe-, nun … -dings fiel mir besonders auf. So sieht es aus:

Sieht eher … unspektakulär aus, ich weiß. Das ist aber ein riesiges Missverständnis! Denn was man hier sieht, hat Zauberkräfte, die die Welt verändern können. Gefragt, was er denn da gebastelt habe, erklärte der damals Dreijährige nämlich dies:

„Das ist doch eine Zaubermaschine! Wenn man die irgendwo hinlegt und ‚Simsalabim!‘ sagt … dann kriegen alle armen Kinder Pizza.“

So schlicht, so wunderbar denken Kinder. Und deshalb sollten wir unsere Augen und Ohren weit aufsperren und jeden Tag von ihnen lernen.

2 Comments

  • Günther

    Da muss man schon schmunzeln, wenn man das sieht. Dein Text gibt natürlich Aufschluss. Aber an eine Pizza hätte ich nie gedacht 😀

    Kann dir aber nur Recht geben. Alte Kinderzeichnungen sind immer was herrliches. Genauso gut wie alte lustige Bilder anschauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.