• Fun,  Fundstücke,  Meisterwerke,  Text,  Verblüffendes,  Werbung

    Die Wahrheit über Websites. ALLE Websites.

    Das Verfassen dieses kurzen Textes bedarf äußerster Selbstbeherrschung. Warum? Weil ich seit einer Stunde alle paar Sekunden aufs Neue lachend zusammenbreche, ein paar Buchstaben tippe, wieder zusammenbreche, wieder tippe … Und warum nun dies? Weil ich die lustigste Website der Welt entdeckt habe. Nach dem Besuch derselben wissen Sie alles, was Sie über Websites je werden wissen müssen und, naja, noch etwas mehr. Vor allem wird sich Ihr englischer Wortschatz in Sachen Gossenslang … sagen wir … erweitert haben. Der folgende Link führt nun dorthin. DISCLAIMER: Bitte nur klicken, wenn Zeit und Ort für einen ausgiebigen Lachkrampf vorhanden sind!Ich ringe noch immer um Fassung.

  • Fundstücke,  Text,  Verblüffendes,  Werbung

    In Österreich ticken Staubsauger anders.

    Auf dem (äußerst empfehlenswerten!) Blog Comrecon stieß ich heute auf einen Artikel über Staubsauger – um genau zu sein, über die Slogans aus der Werbung für MIELE-Staubsauger und MIELE-Produkte allgemein. Moment … Slogans? Hat ein Unternehmen nicht immer nur einen Claim pro Sprachraum? Oh nein, absolut nicht! Was ich nämlich nicht wusste: Obwohl sich Deutschland und Österreich eine Sprache teilen, bewirbt MIELE seine Elektrogeräte in beiden Ländern völlig unterschiedlich. Während sich offenbar deutsche Kunden mit dem Slogan “Immer besser” identifizieren, reagiert der durchschnittliche Österreicher eher auf “Verlässlichkeit für viele Jahre”. “Lokalisierung” nennen wir Werber diese manchmal kleinkariert wirkende, aber sinnvolle Buchstabenreiterei. Doch bevor ich darob in die Tiefe gehe, schicke…

  • Fun,  Fundstücke,  Verblüffendes

    Absurde Suchbegriffe, Teil 11.

    Lang ist’s her, seit ich die letzten Blog-Suchbegriffe dingste. Der Zwang der Menschen, in diesem Internetz Sachen zu suchen, war seither ungebrochen – hier kommen die skurrilsten aus der letzten Zeit: jugendliche urinieren spielplatz: Hier bin ich nicht ganz sicher, was ich verstörender fände – wenn das Verb einen Buchstabendreher hätte oder wenn nicht. Ähömm. Ich bin der schönste Mann in Hessen: Und ich die verfressenste Frau in Bayern. Wie sich das wieder trifft! Es ist Liebe. <3 iPhone 4 Hüllen bei kik: Würde ich nicht kaufen – aus dem einfachen Grund, dass ich über die Schwelle dieser Ausbeuter-Kette keinen Fuß setze. Zudem fault einem vermutlich nach dem dritten Ans-Ohr-Halten…

  • Fun,  Fundstücke,  Verblüffendes

    Absurde Suchbegriffe, Teil 10.

    Krass, jetzt wird’s zweistellig! 10 Folgen absurde Suchbegriffe im Textzicken-Blog. Darauf ein Glas Rote-Bete-Saft! Aber schauen wir doch gleich mal rein, welche Googlereien mir dieses Mal Leser aufs Blog schaufelten. rauche Texte: Echt, die kann man rauchen? Auf die Idee bin ich bisher nicht gekommen. Ich schreibe Texte ja eher. Und lese sie manchmal. Korrigieren geht auch, und wenn sie gut sind, sogar Verschlingen. Aber Rauchen? Die Leute haben ja tolle Ideen. Gleich mal versuchen. Hausarbeit schreiben nervig: Uneingeschränkte Zustimmung hierzu. Aus diesem Grund, glaube ich, schmiss ich seinerzeit die Studiererei nach nur einem Semester (Biologie) hin. Ab wie viel Plasmaspenden kriegt man ein T-Shirt?: Manchmal, aber nur manchmal beschleichen…

  • Bewegendes,  Fundstücke,  Kinder,  Kunst,  Meisterwerke,  Verblüffendes

    Ein gutes Herz.

    Heute sortierte ich alte Kinderzeichnungen und -basteleien aus, denn man kann ja nicht alles behalten, stimmt’s? Herzerwärmende “Liebesbriefchen” beider Kinder kamen da zum Vorschein, viele niedliche Buntstiftbilder und einige recht kryptische Klebe-Installationen. Ich bin sehr froh, die Kunstwerke jeweils rückseitig mit Namen, Datum und teils Erläuterungen versehen zu haben – denn nicht bei jedem Stück erschließt sich die Bedeutung auf Anhieb. 😉 Ein Klebe-, nun … -dings fiel mir besonders auf. So sieht es aus: Sieht eher … unspektakulär aus, ich weiß. Das ist aber ein riesiges Missverständnis! Denn was man hier sieht, hat Zauberkräfte, die die Welt verändern können. Gefragt, was er denn da gebastelt habe, erklärte der damals…

  • Fun,  Fundstücke,  Verblüffendes

    Absurde Suchbegriffe, Teil 9.

    Ist es schon wieder so weit? Es ist schon wieder so weit. Abermals pflügten Menschen unter Einfluss bewusstseinsverändernder Drogen, Hormone oder RTL2-Soaps durch das Internetz und googelten nach dem Sinn des Lebens. Dass sie ihn auf meinem Blog gefunden haben, wage ich zwar zu bezweifeln – aber hey: schön, dass wir darüber gesprochen haben. Hier kommen die absurdesten Blog-Suchbegriffe der letzten Wochen. Kollege Wurstfinger: Ist das der große Bruder von Kamerad Schnürschuh? Ziefle Pia lobend: Endlich rafft’s mal einer! Nicht anders als lobpreisend und jubilierend kann man sich nämlich über Pia Ziefles Erstlingswerk “Suna” äußern. Ich rezensierte es aus diesem Grund. Liestu hier! was bedeutet oberpornös?: Chio-Tüte auf, reingreifen, losknuspern.…